Datenschutzerklärung

data privacy statement … in Bearbeitung

für Balboa in Dresden | balboa-dayz.com

A few pictures on this webpage have been published by courtesy of Jens Rahnfeld, Susann Klauck. Video clips are embedded though youtube.

We attempt to display real time information at balboa-dayz.com, but cannot accept liability for the provided information.
Our site links to third-party websites, but we have no influence on these pages and accept no guaranty for its content. All third-party contents are in accountability of their respective owners. We will delete any link that violates the law. Duplication, processing, and distribution of any media content of our page would require our prior written consent.

Webmaster and owner (§ 55 Abs. 2 RStV / § 5 TMG):

Jens Rahnfeld Savoy Club
Riesaer Str. 32,
01027 Dresden
Germany
 

Umsatzsteuer-ID / VAT §27 a UStG: DE289048545

Dieses Impressum ist auch gültig für meine Seiten auf Facebook, Google+, Flickr, Twitter, YouTube.

Hinweis auf EU-Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse finden sie oben im Impressum.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über dein Interesse an unserer Tanzschule. Datenschutz ist uns wichtig. Infos zur DSGVO kannst du hier finden (https://dsgvo-gesetz.de). Nutzen kannst du unsere Domains ohne Angabe deiner personenbezogenen Daten. Sofern du Kurse oder Online-Services von uns nutzen möchtest, wird eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich (z.B. der Eintrag in eine Teilnehmerliste, oder Logfiles). Ist die elektronische Verarbeitung deiner Personendaten notwendig und holen wir deine Einwilligung dazu ein.

Die Verarbeitung deines Namens, deiner Anschrift, E-Mail-Adresse geschieht im Einklang mit der DSGVO und in Übereinstimmung mit den für Deutschland gültigen Bestimmungen. Hier erfährst du mehr über den Ablauf und die Wege der von uns gesammelten Nutzerdaten und wirst über deine Rechte aufgeklärt.

Wir ergreifen für die Sicherheit der elektronischen Verarbeitung zahlreiche technische und organisatorische Schutzmaßnahmen. Da digitale Datenwege grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen ist ein 100%iger Schutz nicht garantiert ist. Du kannst eine Anmeldung auch telefonisch oder direkt vor Ort tätigen, es wird aber dennoch einen Eintrag in eine Anmeldeliste für den Tanzkurs eingetragen.

Für anonymes Surfen empfehlen wir die Incognito Funktion im Browser zu verwenden. Unsere Domains verwenden Sicherheitstools wie https und anonymisierte IPs. Zudem kannst du OPT-OUT bei Cookies wählen. Obwohl wir Statistiken interessant finden werden Youtube Clips möglichst über die no-cookie Funktionen eingebunden.

Newsletter musst du via doppelter Bestätigung abonnieren. Interessen ändern sich, kein Problem du kannst dich jederzeit automatisch über einen Link im Bereich der Fußzeile von Newsletter-Emails löschen lassen.

Datenschutzerklärung (Security Policy)

Verantwortlich für Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ist der Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten kannst du dem Impressum entnehmen:

Jens Rahnfeld / Jam Circle
Riesaer Str. 32
01127 Dresden
Deutschland

Anfragen zur Datenschutzrichtlinie richte bitte an unsere Postadresse oder alternativ:

Tel.: +49-157-35703720 | E-Mail: info@jam-circle.com

Diese Datenschutzerklärung umfasst alle von uns betriebenen Websites. Domainnamen, über die unsere Websites erreicht werden können, sind u.a. jam-circle.com, jam-circle.de, savoyclub.de, plenty-hot.com, balboa-dayz.com, tinyblues.de, swingindd.com.

Wir verweise auch auf entsprechende Datenschutzerklärungen von Drittunternehmen wie Facebook, Twitter, Youtube ff..

Deine Daten werden unter anderem dadurch erhoben, dass du uns diese mitteilen.  So werden beim Eintrag in ein Anmeldeformular Name und Email notwendig. Diese Daten werden dann an uns übertragen.

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten, andere zur Analyse des Nutzerverhaltens.

Cookies kannst du verweigern, wir haben ein OPT-OUT Fenster dafür. Surfen kannst du auch Incognito. Informiere dich ob dein Browser diese Funktion hat.

Unserer Domains registrieren durch Serverprogramme personenbezogenen Daten, welche von deinem Browser kommen (Logdatei). Solche Infos ermöglichen Inhalte unserer Internetseite stabil auszuliefern, zu optimieren und helfen ggf. Behörden bei Cyberangriffen zu ermitteln. Das betrifft z.B. Infos über deine Browserversion, Sprache, Fenstergröße, Datum, Zeit, Devise, Betriebssystem, Referrals, besuchte Subdomains, IP-Adresse, HTTP-Statuscode, KByte, Provider oder Access Point.

Neben der rein informatorischen Nutzung (Kalender, Map, Videos, Text) unserer Website bieten wir Tanzkurse. Einige Online-Funktionen basieren auf Diensten Dritter die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die uns zuzurechnen ist, verwendet. So nutzen wir einiges der Google-Suite wie Youtube, GoogleMaps, GoogleKalender, GoogleDrive, Mailchimp, Twitter, Facebook und unseren Hostingprovider. Für Tanzkurse musst du personenbezogene Daten angeben.

Unsere Webseiten enthalten aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine E-Mail-Adresse umfasst. Sofern du per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnimmst, werden die von dir übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von dir uns übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Bei online Kursanmeldungen oder Services werden personenbezogenen Daten über die Formularmaske direkt von uns, an uns und dich gesendet. Die von dir eintragenen personenbezogenen Informationen und Auswahlen werden entsprechend zur interne Verwendung bei uns und für eigene und Nachweise steuerlicher Zwecke erhoben und gespeichert.

Mit deiner Anmeldung werden auch die in Punkt 3 Abs. 4 genannten anonymen technischen Daten gespeichert. So können wir missbräuchliche Handlungen auf unserer Webseite verhindern und ggf. zur Aufklärung beitragen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht (Buchhaltung, Steuer, Strafverfolgung) zur Weitergabe besteht, oder du darin einwilligst (vgl. Punkt 4, G-Suite, Mailchimp).

Auf Anfrage kannst du erfahren welche Daten wir von dir bei uns gespeichert haben. Server-Logs, da anonym, sind davon ausgeschlossen. Wenn gewünscht löschen wir deine PersonenInformationen, soweit gesetzlichen Aufbewahrungspflichten das zulassen.

Unsere Seiten nutzen generell zum Schutz der Übertragung eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Der Zugriff erfolgt dabei über das https-Protokoll. Greifst du auf unsere Webseiten per http zu, wirst du automatisch auf https umgeleitet. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die du an uns übermittelst, nach dem heutigen Stand der Technik während der Übertragung nicht von Dritten mitgelesen werden, wodurch vertrauliche Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen geschützt sind. Die meisten Browser zeigen eine sichere Verbindung durch Symbole (z.B. Schloss) oder Farbgebung (grün/rot) an.

Unsere Internetseiten und Server verwenden teilweise sogenannte anonymisierte „Cookies“. Cookies sind Informationen, die entweder im Arbeitsspeicher bis zur Beendigung deines Browsers oder für den späteren Zugriff in Form einer Textdatei von deinem jeweiligen Browser lokal auf deinem Gerät gespeichert werden.

Wir nutzen Cookies, um unser Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Wenn für die korrekte Auslieferung einer Internetseite Cookies benötigt werden, nutzen wir soweit möglich Session-Cookies, die beim Schließen des Browserfensters automatisch gelöscht werden. Wir nutzen persistente Cookies zum Speichern von Einstellungen, die beim späteren Besuch auch ohne Login wieder verfügbar sein sollen (z.B. Sprachauswahl). Wir speichern keine persönlichen Daten in Cookies, ziehen keine Rückschlüsse auf die betroffene Person und nutzen Cookies nicht zum Profiling.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von dir erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Generell kannst du jederzeit die Setzung von Cookies mittels einer entsprechenden Einstellung in deinem genutzten Internetbrowser verhindern und damit auch der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über deinen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivierst du die Setzung von Cookies in deinem Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Unsere Websiten nutzen IP-Anonymisierung. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen zur Nutzung der Website auszuwerten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Jeder Kursteilnehmer erhält von uns eine Willkommens-Email vor Kursbeginn, sowie eine automatische Registierungsbestätigung welche von unserem Hostingaccount per Domain-SMPT-Versand geschickt wird. Zur Email-Verarbeitung und Kommunikation nutzen wir G-Mail. Für den Newsletter nutzen wir Mailchimp. Weder bei Google noch bei Mailchimp konnte ich je einen Sicherheitsvorfall registrieren. Dennoch handelt es sich bei beiden um Unternehmen in einem Drittstaat, außerhalb der EU.

Wir bieten dir die Möglichkeit unsere Newsletter über Mailchimp zu abonnieren. Für die Anmeldung ist nur eine E-Mail-Adresse ohne weitere persönliche Angaben notwendig. Die Angabe weiterer gesondert markierter Daten ist freiwillig. Sie ermöglicht uns, dich persönlich ansprechen zu können.

Mit diesen Newslettern informieren wir in regelmäßigen Abständen über aktuelle und interessante Tanzkurse oder Workshops. Unsere Newsletter können von dir grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn du über eine gültige E-Mail-Adresse verfügst und dich für den Newsletterversand registrierst. An die von dir erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang des Newsletters autorisiert hat. Wenn du deine Anmeldung nicht innerhalb 7 Tagen bestätigst, wird die Informationen gesperrt und spätestens nach einem Monat automatisch gelöscht.

Nach deiner Bestätigung speichern wir deine E-Mail-Adresse sowie die weiteren angegebenen Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link zum unkomplizierten abmelden. Ebenso möglich ist eine Abmeldung per Antwort-Email. Zum Versand sog. Newsletter nutzen wir Mailchimp.

Um eine statistische Auswertung unserer Newsletter über eine Logdatei-Aufzeichnung und Logdatei-Analyse zu ermöglichen, können unsere Newsletter Zählpixel und Linktracker enthalten. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in E-Mails eingebettet wird, die im HTML-Format versendet werden. Anhand dieser Trackingmechanismen können wir erkennen, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde, welche in der E-Mail befindlichen Links aufgerufen wurden und können zumindest versuchen den Newsletter entsprechend zu optimieren. Diese Daten werden nicht mit weiteren persönlichen Daten verknüpft und nach 6 Monaten automatisch gelöscht. Du kannst jederzeit die über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung widerrufen. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deuten wir automatisch als Widerruf.

Auf unseren Websites können Videos der Plattform www.youtube.com eingebunden sein, die auf https:/www.youtube-nocookie.com gespeichert sind und von unserer Webseite aus direkt abspielbar sind.

Um einer Datenübertragung vor dem Abspielen der Videos entgegenzuwirken, werden die Videos im erweiterten Datenschutz-Modus bereitgestellt, d.h. dass keine Daten über dich als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn du die Videos nicht abspielst (Zwei-Klick-Lösung). Erst wenn du die Videos abspielst, werden die unten genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen weiteren Einfluss.

Durch den Besuch unserer Webseite erhält YouTube die Information, dass du die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen hast. Zudem werden die technisch erforderlichen Daten (Name und URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code), Browsertyp und Browserversion, Betriebssystem, zuvor besuchte Seite, IP-Adresse und der anfragende Provider) an die Server von YouTube in den USA übertragen. Besteht darüber hinaus ein angemeldetes Google-Konto werden diese Daten mit dem Konto verknüpft. Gegen die Bildung von Nutzerprofilen hast du ein Widerspruchsrecht, welches du gegenüber YouTube geltend machen musst.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhältst du in der Datenschutzerklärung von YouTube (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Dort erhältst du auch weitere Informationen zu deinen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze deiner Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google mit Sitz in den USA ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Facebook ist ein Netzwerk bei dem unseren Webseiten als Social Media Plattform in Form von Gruppen oder Seiten existieren. Es werden dort regelmäßig Informationen und Meinungen ausgetauscht und untereinander kommuniziert. Man kann uns dort auch kontaktieren, Freundschaftsanfragen schicken, Likes und Erfahrungsberichte geben.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten auf Facebook wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Übersicht zu Facebooks Datenschutzrichtlinien kann unter https://www.facebook.com/business/gdpr und https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abgerufen werden.

Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

Auf jam-circle.de wird eine Twitter-Komponente genutzt. Twitter ist ein multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, welcher sog. Tweets-Kurznachrichten, zeigt und verbreitet. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. Hashtags, Verlinkungen oder Retweets ermöglichen die Ansprache eines breiten Publikums. Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf von jam-circle.de erhält Twitter Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist es, unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte diese Internetseite zu ermöglichen, diese Internetseite in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Ist ein Besucher gleichzeitig bei Twitter eingeloggt, erkennt Twitter mit jedem Aufruf unserer Internetseite während der gesamten Dauer welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Twitter von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Twitter-Account ausloggt.

Twitters Datenschutzregeln findest du unter https://twitter.com/privacy?lang=de abrufbar.

Wir verlinken lediglich per Button auf unser Flickr Account. Die Datenschutzbestimmungen von Flickr / Oath findest du hier: https://policies.oath.com/ie/de/oath/privacy/index.html

Wir verlinken per Button auf unser Google+ Account. Die Datenschutzbestimmungen von google+ sind auf https://developers.google.com/+/ abrufbar. Eigentlich dürften hier keine Cookies gesetzt werden, weil die Integration von Social Buttons ja quasi fehlt.

Wir haben GoogleAnalytics zur Web-Analyse Integriert. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten (Verweildauer, Unterseiten, Herkunft). Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz “_gat._anonymizeIp”. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Du kannst durch OPT-OUT Funktion, Inkognito-Surfen oder eigene Methoden (Browser-Add-Ons wie .. https://tools.google.com/dlpage/gaoptout) verhindern, dass Analytics Daten erhebt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Dadurch veranlasst die Google-Analytics-Komponente Datenübermittlungen zu Google und Speicherung in den Vereinigten Staaten von Amerika. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Ein Cookie kann jederzeit über den Internetbrowser gelöscht werden. Datenschutzbestimmungen von Google findest du unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden.

Unsere Webseiten haben AdSense integriert welches eine Vermittlung von Werbung auf Drittseiten ermöglicht wird. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, welcher die auf Drittseiten angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten der jeweiligen Drittseite auswählt. Google AdSense gestattet ein interessenbezogenes Targeting des Internetnutzers, welches mittels Generierung von individuellen Benutzerprofilen umgesetzt wird.

Betreibergesellschaft der Google-AdSense-Komponente ist die Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck der Google-AdSense-Komponente ist die Einbindung von Werbeanzeigen auf unserer Internetseite. Google-AdSense setzt ein Cookie zur Analyse der Seitennutzung auf dem Device der betroffenen Person. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-AdSense-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-AdSense-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an die Alphabet Inc. zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält die Alphabet Inc. Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die der Alphabet Inc. unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Cookies lassen sich jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern oder löschen.

Google AdSense verwendet zudem sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in Internetseiten eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen, wodurch eine statistische Auswertung durchgeführt werden kann. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Alphabet Inc. erkennen, ob und wann eine Internetseite von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche Links von der betroffenen Person angeklickt wurden. Zählpixel dienen unter anderem dazu, den Besucherfluss einer Internetseite auszuwerten.

Über Google AdSense werden personenbezogene Daten und Informationen, was auch die IP-Adresse umfasst und zur Erfassung und Abrechnung der angezeigten Werbeanzeigen notwendig ist, an die Alphabet Inc. in die Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert und verarbeitet. Die Alphabet Inc. gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Google-AdSense wird unter diesem Link https://www.google.de/intl/de/adsense/start/ genauer erläutert.

Wir haben auf einzelnen Seiten Links zu Amazon Produkten auf Amazon.de, .Amazon.co.uk integriert. Sehr selten, nur bei Verkaufserfolg, bekommen wir einen Provisionsanteil. Betreibergesellschaft dieser Amazon-Komponenten ist die Amazon EU S.à.r.l, 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxembourg, Luxemburg.

Eigentlich haben wir nur Links eingebettet, ggf. kann aber auch ein Cookie von Amazon eine veranlassen, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Amazon zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Amazon Kenntnis über personenbezogene Daten, die Amazon dazu dienen, die Herkunft von bei Amazon eingehenden Bestellungen nachzuvollziehen und in der Folge eine Provisionsabrechnung zu ermöglichen. Amazon kann unter anderem nachvollziehen, dass die betroffene Person einen Partnerlink auf unserer Internetseite angeklickt hat.

Du kannst Cookies verhindern und löschen. Prüfe entsprechendes in den Einstellungen deines Browsers. Datenschutzbestimmungen von Amazon können unter https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401 abgerufen werden.

Wir speichern personenbezogene Daten von dir nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Wir haben auf einzelnen Seiten Links zu Amazon Produkten auf Amazon.de, .Amazon.co.uk integriert. Sehr selten, nur bei Verkaufserfolg, bekommen wir einen Provisionsanteil. Betreibergesellschaft dieser Amazon-Komponenten ist die Amazon EU S.à.r.l, 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxembourg, Luxemburg.

Eigentlich haben wir nur Links eingebettet, ggf. kann aber auch ein Cookie von Amazon eine veranlassen, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Amazon zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Amazon Kenntnis über personenbezogene Daten, die Amazon dazu dienen, die Herkunft von bei Amazon eingehenden Bestellungen nachzuvollziehen und in der Folge eine Provisionsabrechnung zu ermöglichen. Amazon kann unter anderem nachvollziehen, dass die betroffene Person einen Partnerlink auf unserer Internetseite angeklickt hat.

Du kannst Cookies verhindern und löschen. Prüfe entsprechendes in den Einstellungen deines Browsers. Datenschutzbestimmungen von Amazon können unter https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401 abgerufen werden.

Wir klären dich darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Du bist beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn wir mit dir einen Vertrag abschließen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dir nicht geschlossen werden kann.

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags mit dir erforderlich, wie dies beispielsweise für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig ist, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Es erfolgt zu keinem Zeitpunkt eine Weitergabe deiner Daten an Dritte, sofern dies nicht zur Vertragsdurchführung erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, beziehungsweise du uns hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt hast.

Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. Mit vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses werden deine Daten nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern du nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung deiner Daten eingewilligt hast.

In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auch auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

Nach den anwendbaren Gesetzen hast du verschiedene Rechte bezüglich deiner personenbezogenen Daten.

  • Recht auf Bestätigung, Auskunft, Berichtigung, Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch, Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
  • Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Möchtest du diese Rechte geltend machen, so richte dich via E-Mail oder per Post unter Identifizierung deiner Person an die oben oder im Impressum genannte Adresse.

Du hast das Recht, Daten, die wir auf Grundlage deiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an dich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern du die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangst, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Wir klären dich darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Du bist beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn wir mit dir einen Vertrag abschließen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dir nicht geschlossen werden kann.

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags mit dir erforderlich, wie dies beispielsweise für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig ist, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Es erfolgt zu keinem Zeitpunkt eine Weitergabe deiner Daten an Dritte, sofern dies nicht zur Vertragsdurchführung erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, beziehungsweise du uns hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt hast.

Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. Mit vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses werden deine Daten nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern du nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung deiner Daten eingewilligt hast.

In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auch auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

Sofern du in eine Datenverarbeitung deiner Daten eingewilligt hast, besteht dauerhaft die Möglichkeit diese Verarbeitung für die Zukunft zu widerrufen. Dadurch werden deine Daten nicht mehr für den eingewilligten Zweck verarbeitet.

Falls deine Daten aufgrund einer Interessenabwägung nach der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DS-GVO verarbeitet werden, kannst du dieser widersprechen, sofern du besondere Gründe gegen eine Verarbeitung der Daten darlegst.

Ebenso hast du die Möglichkeit gegen die Verarbeitung deiner Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen.

Wir klären dich darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Du bist beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn wir mit dir einen Vertrag abschließen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dir nicht geschlossen werden kann.

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags mit dir erforderlich, wie dies beispielsweise für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig ist, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Es erfolgt zu keinem Zeitpunkt eine Weitergabe deiner Daten an Dritte, sofern dies nicht zur Vertragsdurchführung erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, beziehungsweise du uns hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt hast.

Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. Mit vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses werden deine Daten nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern du nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung deiner Daten eingewilligt hast.

In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auch auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

Sofern du in eine Datenverarbeitung deiner Daten eingewilligt hast, besteht dauerhaft die Möglichkeit diese Verarbeitung für die Zukunft zu widerrufen. Dadurch werden deine Daten nicht mehr für den eingewilligten Zweck verarbeitet.

Falls deine Daten aufgrund einer Interessenabwägung nach der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DS-GVO verarbeitet werden, kannst du dieser widersprechen, sofern du besondere Gründe gegen eine Verarbeitung der Daten darlegst.

Ebenso hast du die Möglichkeit gegen die Verarbeitung deiner Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen.

Sofern du in eine Datenverarbeitung deiner Daten eingewilligt hast, besteht dauerhaft die Möglichkeit diese Verarbeitung für die Zukunft zu widerrufen. Dadurch werden deine Daten nicht mehr für den eingewilligten Zweck verarbeitet.

Falls deine Daten aufgrund einer Interessenabwägung nach der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DS-GVO verarbeitet werden, kannst du dieser widersprechen, sofern du besondere Gründe gegen eine Verarbeitung der Daten darlegst.

Ebenso hast du die Möglichkeit gegen die Verarbeitung deiner Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen.

Sofern du in eine Datenverarbeitung deiner Daten eingewilligt hast, besteht dauerhaft die Möglichkeit diese Verarbeitung für die Zukunft zu widerrufen. Dadurch werden deine Daten nicht mehr für den eingewilligten Zweck verarbeitet.

Falls deine Daten aufgrund einer Interessenabwägung nach der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DS-GVO verarbeitet werden, kannst du dieser widersprechen, sofern du besondere Gründe gegen eine Verarbeitung der Daten darlegst.

Ebenso hast du die Möglichkeit gegen die Verarbeitung deiner Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen.

Unsere Datenschutzerklärung basiert auf dem Muster des DSGVO Datenschutzerklärungs Generators, welcher von der Deutschen Gesellschaft für Datenschutz, in Kooperation mit der Kanzlei für Medienrecht WILDE BEUGER SOLMECKE | Rechtsanwälte erstellt wurde.

  • https://dsgvo-gesetz.de
  • https://dsgvo-muster-datenschutzerklaerung.dg-datenschutz.de/
  • https://mailchimp.com/legal/privacy
  • https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework
  • https://policies.google.com/privacy?hl=de
  • https://www.google.com/intl/de/cloud/security/gdpr
  • https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
  • https://www.google.com/analytics/terms/de.html
  • https:/www.youtube-nocookie.com
  • https://www.webgo.de/datenschutz
  • https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401
  • https://twitter.com/privacy?lang=de
  • https://tools.google.com/dlpage/gaoptout
  • https://www.facebook.com/business/gdpr
  • https://de-de.facebook.com/about/privacy
  • https://policies.oath.com/ie/de/oath/privacy/index.html